Willkommen bei SV Glück auf Rüdersdorf e.V. - Abt. Schach

SV „Glück auf” Rüdersdorf e.V. - Abt. Schach

Ausgezeichnet mit dem Grünen Band 2001 für vorbildliche Talentförderung
 
 

 
 
10. Rüdersdorfer Schnellschach- Turnier 08.06.2013

 
 

 
 
Inhalt

· Home
· Über uns
· Mitglieder
· Mannschaften
· Training
· Galerie
· Archiv
· Suche

Interaktiv
· Kalender
· Chat
· Forum
· Gästebuch
· Benutzerkonto
· Umfragen

Sonstiges
· Vereinsseite
· FAQ
· Links
· Impressum

Nur Registrierte Benutzer
· Persönliche Post
· Downloads
· Statistik
· News schreiben
· Administration
 
 

 
  Auch 2017/2018 weiter Zweitbundesligakost im Schach
Posted on Dienstag, 01.August. 2017 by Chefchen

Ligabetrieb Dorfteam ärgert(e) wiederum Etablierte

eine Serie wie eine Schachpartie: Eröffnung – Mittelspiel – Endspiel

zur Eröffnung:

der goldene Herbst kommt
Nach 3 Runden handelten die „Macher der Szene“ uns Rüdersdorfer schon als Aufsteiger in die 1.Bundesliga. Nachfragen erhielten wir u.a. zu den Hotels in der Nähe unserer Akropolis. Aber hoppla, nach drei Siegen gegen:
in Berlin vs SF Berlin II / Bundesligareserve mit 6,0:2,0
in Rüdersdorf vs Rotation Berlin-Pankow mit 5,0:3,0
in Berlin vs SK Zehlendorf / ehemaliges Erstligateam mit 4,5:3,5
standen die Rüdis mit 6:0 MP sehr gut da. Der Stammachter war immer im Einsatz und hier und da schien „Caissa die Schachgöttin“ sich auf unserer Seite zu befinden. Ich warnte zu Recht – so wird es bestimmt nicht immer weitergehen. Aber die Eröffnung zumindest erfolgreich gespielt.

zum Mittelspiel:

die Winterspiele stehen an
Nun ging es im Jahr 2017 weiter mit:
in Hannover vs Lister Turm Hannover mit 4:4
in Rüdersdorf vs SK Norderstedt / ehemaliges Erstligateam mit 3,5:4,5
in Kiel vs SK Turm Kiel / wollen unbedingt ins Oberhaus mit 3,5:4,5
1:5 Punkte bzw. nach 6 Runden standen 7:5 MP auf der Habenseite – immer noch im Soll. Allerdings zeigten die Norderstedter bzw. Kieler uns unsere Grenzen auf, wobei wir gegen Norderstedt zwei theoretisch gewonnene Endspiele nicht zum Sieg verwandeln konnten bzw. in Kiel auf Grund eines Todesfalles leider nur mit sieben Kämpen antreten konnten. In Hannover erreichten wir ein super überglückliches Unentschieden. Ich als Fahrer war dann mehr über eine glückliche Heimfahrt
nach Eisglätte – Matsch – Regen – Schnee – diversen Umleitungen in Hannover im Monat Januar erleichtert. Fazit: Mittelspiel nicht gelungen

zum Endspiel:

es wird wieder Frühling
in Rüdersdorf vs Hamburger SK II / Bundesligareserve mit 3,5:4,5
in Bremen vs SV Werder Bremen II / Bundesligareserve mit 6,5:1,5
in Rüdersdorf vs Preetzer TSV mit 4,5:3,5
Nach der dritten 3,5:4,5-Niederlage wurde es nun mächtig eng. In der 2.Bundesliga kann fast jedes Team jedes schlagen. Irgendwie haben alle anderen gerade gegen uns immer ihren kompletten Achter an Bord. Nun die Hoffnung Bremen – vor einem Jahr sicherten wir in der Werderhalle den Klassenerhalt. So auch heuer – allerdings freuten wir uns zu früh auf ein Match in der Viplounge im Weserstadion. Leider vermietet für ein anderes Event. Und nun mit einem Mal vor der neunten und letzten Runde eine völlig kuriose Situation. Mit etwas Glück und günstigen Ergebnissen ist noch ein Platz auf dem Podium möglich. Und tatsächlich klappte es trotz der Freigabe der Bretter 1 und 2 für eine andere bedeutende internationale Schachveranstaltung. Mit dem Sieg gegen Preetz gelang noch der Sprung auf das Treppchen – zum dritten Mal hintereinander nun auf dem Bronzerang. Die symphatischen Nordlichter müssen nun wieder in der Oberliga ran – allerdings half unser Sieg den Neuruppinern zum Verbleib in der Oberliga. So liegt eben Freude & Trauer sehr nah beieinander.
Also zum Schluss: im Endspiel alles herausgeholt

Abschlusstabelle / 2. Bundesliga - Staffel NORD:

01. SK Norderstedt 9 13,0 MP 41,5 BP
02. Hamburger SK II 9 13,0 MP 40,0 BP
03. SV Glückauf Rüdersdorf 9 11,0 MP 40,5 BP
04. Turm Kiel 9 10,0 MP 35,5 BP
05. SK Zehlendorf 9 09,0 MP 36,0 BP
06. SV Werder Bremen II 9 09,0 MP 35,0 BP
07. SF Berlin II 9 09,0 MP 34,5 BP
08. Rotation Pankow 9 06,0 MP 31,0 BP
09. Preetzer TSV 9 05,0 MP 34,0 BP
10. HSK Lister Turm 9 05,0 MP 32,0 BP

der SK Norderstedt steigt in die 1. Bundesliga auf
Pankow-Preetz-Hannover gehen den Weg in die Oberliga

Seit der Spielzeit 2014/2015 wird nun wieder um Bundesligapunkte im Rüdersdorfer Kulturhaus geschacht, 2017/2018 geht es in die vierte Saison. Dreimal Platz 3 – Wahnsinn für die Region Märkisch-Oderland bzw. für Brandenburg. Ein Team aus einem Ort mit ca. 15.000 Einwohnern vertritt alleinstellend Brandenburg auf der zentralen Schachebene. Der Stammachter wird erfreulicherweise weiterhin zusammenbleiben und sich verstärkt um einige Youngster kümmern – die Zukunft immer im Blickwinkel.

Erwähnt sollte auch bitte für die Insider werden: Unseren Spielern am Brett 2 bzw. am Brett 6 / Marcel und Maciej / konnte auf Grund ihrer Leistungen in der Bundesliga der Titel Internationaler Großmeister bzw. Internationaler Meister verliehen werden. Darauf sind wir Rüdis natürlich besonders stolz.

Für den verehrten Leser dieser Zeilen noch der folgende Hinweis: Eine Partie dauert im Durchschnitt 6 bis 7 Stunden, dazu gehört eine Vorbereitung von ca. 10 bis 15 Stunden bzw. eine Nachbereitung des Gespielten von 2 bis 3 Stunden.

Jörg Zähler, den 15.07.2017


 
 

 
 
 
Login

Benutzername

Passwort

Kostenlos registrieren!. Gestalte diese Seite mit und passe das Seitenlayout Deinen Wünschen an
 
 

 
 
Verwandte Links

· Mehr zu dem Thema Ligabetrieb
· Nachrichten von Rutschke


Der meistgelesene Artikel zu dem Thema Ligabetrieb:
Regionalliga Ost, 7. Runde: Doppelbauer Woltersdorf - Rüdersdorf III 3,5-4,5

 
 

 
 
Artikelbewertung

Bewertung: 5
Stimmen: 2


Nimm Dir bitte ein paar Sekunden Zeit, um den Artikel zu bewerten:

Schlecht
Mittelmäßig
Gut
Sehr gut
Ausgezeichnet


 
 

 
 
Einstellungen


Druckbare Version  Druckbare Version

Diesen Artikel an einen Freund senden  Diesen Artikel an einen Freund senden
 
 


 
 

SV "Glück auf" Rüdersdorf e.V. - Abteilung Schach -
E-Mail: Webmaster@sv-glueck-auf-ruedersdorf.de
Diese Seiten wurden mit PHP-Nuke erstellt. PHP-Nuke ist Freeware und unterliegt den Bestimmungen der GNU/GPL license.