SV Rüdersdorf
  • account_circleLogin
  • add_commentRegistrierung
Aktionen

Schnellschachturnier am 1. August in Angermünde zum Saisonauftakt

15.08.2020
Für den 1. August erhielt unser Jugendbereich durch Vermittlung von Christian Mätzkow knapp zwei Wochen zuvor eine Einladung des Schachvereins Torgelow für ein Trainingsturnier im Rahmen des Trainingslagers der Torgelower u12-Mannschaft als Vorbereitung auf die Norddeutsche Mannschaftsmeisterschaft. Dieses Trainingslager fand in Angermünde statt, was ja noch Brandenburger Gebiet, aber die Heimatstadt des Torgelower Trainers Norbert Bauer ist. Das war das erste Turnier, das nach dem Lockdown wieder möglich war, weshalb ich wohl keine Probleme hatte, acht Jugendliche und Kinder zusammenzubekommen.

Wie sich vor Ort herausstellte, sollten aus meinen acht Rüdersdorfer Spielern gleich zwei Vierermannschaften gebildet werden. Die mitreisenden Eltern bildeten sogar eine dritte Rüdersdorfer Mannschaft, die dankenswerterweise durch FM Maximilian Mätzkow aus Eberswalde an Brett 1 aufgefüllt wurde. Neben den drei Rüdersdorfer Teams traten eine u12- und eine u16-Mannschaft sowie eine Erwachsenenmannschaft aus Torgelow, eine Erwachsenenmannschaft aus Bad Freienwalde und eine aus Angermünde an, also insgesamt acht Mannschaften. Das Turnier war eine runde Sache, Holger Borchert - Trainer des Torgelower Teams - sorgte als Schiedsrichter für einen reibungslosen Ablauf in einer angenehm kühlen Altbau-Turnhalle im Stadtzentrum von Angermünde.

Von uns Rüdersdorfern waren Jared, Florian, Ben, Sophie, Paul, Sandra, Melanie und Jakob aus dem Kinder- und Jugendbereich zugegen, die dann von Holger Heuberger, Cordelia Koppe und mir als Erwachsene ergänzt wurden. Dass die Rüdersdorfer die Plätze 1 bis 3 erspielten, ist bei einer Trainingsveranstaltung wohl eher nebensächlich. Die Hauptsache für uns war, mal wieder die Holzmännchen tanzen zu lassen.

Hinterher gab es für die Jugendlichen und Erwachsenen noch ein Blitzturnier, das allen großen Spaß machte. Ein gelungener Saisonauftakt trotz Stau und Magenknurren auf der Heimfahrt. Gegen halb sieben waren alle daheim. Mal sehen, wer von uns am 19.09. nach Luckau und am 20.09. nach Ückermünde mitfährt

Lars Petersen
Verein